Neisse


Neisse
Neisse,
 
polnisch Nysa ['nisa], Kreisstadt in der Woiwodschaft Opole (Oppeln), Polen, 190 m über dem Meeresspiegel, an der Glatzer Neiße im Sudetenvorland (Oberschlesien), 48 800 Einwohner; Priesterseminar; Bau von Industrieanlagen, Lieferwagen und Kleinbussen, chemische Industrie; Eisenbahnknotenpunkt. Oberhalb von Neisse der Neissestausee an der Glatzer Neiße.
 
 
1945 wurde Neisse zu 75 % zerstört. Erhalten oder wiederhergestellt sind u. a. die gotische Hallenkirche Sankt Jakob (Neubau 1401-30, mit frei stehendem Glockenturm,1474-1516), die barocke Kreuzherrenkirche Sankt Peter und Paul (1719-27), die Jesuiten- (1688-92), Barbarakirche (14.-15. Jahrhundert, Umbau um 1732), der Bischofspalast (1608-24, Umbau 18. Jahrhundert; Stadtmuseum) und das Jesuitenkolleg Carolinum (1656-58); Reste der Stadtmauer (um 1350 und 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts) mit Breslauer Torturm.
 
 
Das aus einem slawischen Dorf hervorgegangene Neisse war bereits im 12. Jahrhundert im Besitz der Bischöfe von Breslau, die es vor 1223 zur Stadt mit flämischem Recht erhoben. Anfang des 14. Jahrhunderts entwickelte sich Neisse zum Hauptort des weltlichen Territoriums der Breslauer Bischöfe (Neisser Bistumsland); im 16./17. Jahrhundert war es zeitweilig deren Residenz. 1742 fiel die Stadt an Preußen und wurde zu einer bedeutenden Festung ausgebaut. Neisse kam 1945 unter polnische Verwaltung, die Zugehörigkeit zu Polen wurde durch den Deutsch-Polnischen Grenzvertrag vom 14. 11. 1990 anerkannt.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neisse — (homonymie) Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Neisse peut désigner: La Neisse de Lusace, autrefois Neisse de Görlitz, une rivière d Europe centrale. La Neisse de Kłodzko, une rivière du… …   Wikipédia en Français

  • Neisse — Neisse, drei Flüsse im Obergebiet. 1) Glatzer N., l. Nebenfluß der Oder, kommt von den Klappersteinen in den Sudeten, mündet nach 195 km unterhalb Schurgast. – 2) Jauersche oder Wütende N., r. Nebenfluß der Katzbach, mündet, 37 km lg., oberhalb… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Neisse [2] — Neisse, Kreisstadt und Fortsfestung im preuß. Reg. Bez. Oppeln, an der Glatzer N., (1900) 24.267 (1905: 25.313) E., Garnison, Land , Amtsgericht, neun Kirchen, darunter die got. Jakobuskirche, ehemal. bischöfl. Residenz, Gymnasium, Realgymnasium …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Neisse — Neisse, preuß. Stadt, in der Provinz Schlesien, im Kreise gl. N., an beiden Ufern des Neißeflusses, merkwürdig als Festung, hat 11,000 Ew., schönes Schloß, Landschaftsgebäude, kathol. Priesterhaus zur Versorgung alter und armer Geistlicher,… …   Damen Conversations Lexikon

  • Neisse — Neisse, ehemaliges 40 QM. großes Fürstenthum in Oberschlesien, von 1201–1810 dem Fürstbischof von Breslau gehörig, wurde 1742 größtentheils preuß., während der südl. Theil Oesterreich blieb; der preuß. Theil wurde 1810 als preuß. Staatseigenthum… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Neisse — [nī′sə] river in N Europe, flowing from N Czech Republic into the Oder River on the Polish German border: c. 140 mi (225 km): see ODER …   English World dictionary

  • Neisse — Río Neisse (Łužiska Nysa Lužická Nisa Lausitzer Neiße Nysa Łużyck) Desembocadura del Neisse en el Oder País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Neisse — Neiße oder Neisse ist der deutsche Name mehrerer Flüsse und einer Stadt: Lausitzer Neiße (Lužická Nisa, Nysa Lużycka), linker Nebenfluss der Oder Glatzer Neiße (Nysa Kłodzka) Wütende Neiße (Nysa Szalona), rechter Nebenfluss der Kaczawa (Katzbach) …   Deutsch Wikipedia

  • Neisse — geographical name 1. river 159 miles (256 kilometers) W Europe flowing from N Czech Republic N into the Oder 2. see Nysa …   New Collegiate Dictionary

  • Neisse — /nuy seuh/, n. a river in N Europe, flowing N from the NW Czech Republic along part of the boundary between Germany and Poland to the Oder River. 145 mi. (233 km) long. * * * …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.